" Kunst Magazin – GlobalArtMagazine.com – Ihre täglichen Kunst News - Online
Consortia
Museen
 
07-05-2020
Dresden: Endlich Gäste für die Sixtina

Von Simona Block, dpa


Die Gemäldegalerie Alte Meister zählt zu den bedeutendsten Sammlungen ihrer Art weltweit. In normalen Jahren kommen rund eine halbe Million Besucher, um die Meisterwerke von Dürer, Rembrandt, Rubens oder Tizian zu sehen - 2020 ist das anders.
mehr...

17-03-2020
Hanteln mit Goldbarren - Der Kapitalismus im Museum

Kann man ein so komplexes Thema wie den Kapitalismus in eine Ausstellung fassen? Die Bundeskunsthalle versucht es, und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
mehr...

 
16-03-2020
Werke aus Nachlass von Stieglitz und O´Keeffe versteigert

Kunstwerke und Persönliches von Georgia O´Keeffe und Alfred Stieglitz sind in New York versteigert worden. Die Malerin und der Fotograf waren von 1924 bis zu seinem Tod 1946 verheiratet.
mehr...

15-03-2020
Folkwang Museum ist ´´Museum des Jahres´´

Das ´´Museum des Jahres´´ steht in Essen. Vor allem das Ausstellungskonzept des Folkwang Museums hat Deutschlands Kunstkritiker überzeugt. Es sind aber nicht die einzigen Auszeichnungen, die vergeben wurden.
mehr...

 
14-03-2020
Die Luminale: Licht an, Licht aus

Zum zehnten Mal bringt das Festival Kunstwerke aus Licht in die Stadt. Vor zwei Jahren war eine viertel Million Besucher nachts auf den Beinen. Die Luminale ist ein Besuchermagnet - mit einem wunden Punkt.
mehr...

13-03-2020
Ein Künstlerkollektiv und die documenta

Bei der nächsten documenta gibt es gleich zwei Premieren: Die Kuratoren kommen aus Asien. Und es ist das erste Kollektiv. Was hat die indonesische Gruppe ruangrupa in Kassel vor?


Sie mögen Kassel, weil es so schön ruhig ist. So ganz anders als ihre Heimatstadt Jakarta, in deren Großraum 30 Millionen Menschen leben. Das erzählt Iswanto Hartono, der zum indonesischen Künstlerkollektiv ruangrupa gehört, im Interview der Deutschen Presse-Agentur.
mehr...

 
12-03-2020
Schau zum Mythos Andy Warhol in London

Einen frischen Blick auf den amerikanischen Künstler und Pop-Art-Mitbegründer Andy Warhol verspricht die Tate Modern in einer neuen Ausstellung. Dabei stehen Religion, Lebenserfahrung und Familiengeschichte des Ausnahmekünstlers im Vordergrund.


London (dpa)


Wenn Andy Warhol (1928-1987) gefragt wurde, woher er kommt, soll er regelmäßig geantwortet haben: Von nirgendwo. Diesem Mythos um seine Person, den Warhol selbst gefördert hat, geht die Tate Modern in London nun auf die Spur.
mehr...

05-03-2020
Kunstmesse Tefaf: Van Gogh, Degas, Corona

Trotz Corona: Die Kunstmesse Tefaf in Maastricht findet statt. Schließlich reist die Klientel eher nicht mit dem überfüllten öffentlichen Nahverkehr an. ´´In Deutschland sind sie ein bisschen hysterisch.´´


Warten auf die Besucher: Messechef Nanne Dekking. Foto: Oliver Berg/dpa

Maastricht (dpa)


Die Leipziger Buchmesse findet nicht statt, die Internationale Handwerksmesse in München wurde abgesagt, und auch die Reisemesse ITB Berlin wollte lieber kein Risiko eingehen. Aber die Tefaf, die wichtigste Messe für alte Kunst mit Besuchern aus aller Welt, die soll am Samstag (7. März) regulär öffnen.
mehr...

 
16-01-2020
Internationale Ausstellung für moderne und zeitgenössische Kunst in Chongqing


Am 10. Januar 2020 um 14 Uhr wurde das größte Kunstereignis in der größten Metropole der Welt (Chongqing) eröffnet. Die große internationale Ausstellung für moderne und zeitgenössische Kunst in Chongqing wurde vom HongYiJiuZhou International Culture and Art Center und PASHMIN ART CONSORTIA organisiert und vom Hong Art Museum in Chongqing veranstaltet. Die Werke von 46 internationalen Künstlern sind dort bis zum 31. März 2020 zu sehen.
mehr...

Kiasma - Museum of contempory art

Kiasma ist ein Museum für zeitgenössische Kunst in Helsinki, Finnland. Seine Hauptaufgabe ist es, die Öffentlichkeit auf die zeitgenössische Kunst zu erziehen und den Status der Kunst in Finnland im Allgemeinen. Kiasma befindet sich unter dem Dach des finnischen Nationalgalerie. Die Geschichte von Kiasma Gebäude begann mit einem Architektenwettbewerb im Jahr 1992. Der Gewinner des Wettbewerbs war der amerikanische Architekt Steven Holl mit seiner Eintragung berechtigt Chiasma. Der Name Chiasma wurde in finnischer Form, Kiasma geändert. Die Eröffnung des Museums wurde im Mai 1998 gefeiert. 


Kiasma - Museum of contempory art

Museum of Contemporary Art Kiasma Mannerheiminaukio 2, FIN-00100 Helsinki,

Finland Info & Theatre tickets +358 (0)294 500 501

Exchange +358 (0)294 500 200

Fax +358 (0)294 500 503

E-mail info@kiasma.fi


mehr...
 
MAXXI - Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo : Informationen

MAXXI ist der erste Nationalmuseum gewidmet für zeitgenössische Kreativität. Es wurde im Mai 2010 geöffnet und wird von einer Privatstiftung durch das Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten und Tourismus verwaltet. MAXXI produziert und beherbergt Kunst, Architektur, Design und Fotografie Shows, sowie Mode-, Kino-und Musikprojekte, Theater-und Tanzaufführungen, Vorträge und Begegnungen mit Künstlern, Architekten und einige der führenden zeitgenössischen Figuren.



Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo


MAXXI Museo nazionale delle arti del XXI secolo via Guido Reni,

4A - via Masaccio, 6 00196 - Roma, Italy

Call Center +39 06 32810

Information und Reservierung von Bildungsaktivitäten +39 06 3201954

info@fondazionemaxxi.it


mehr...
Museu d’Art Contemporani de Barcelona : Informationen

Als eine öffentliche Einrichtung , das Museu d'Art Contemporani de Barcelona (MACBA) übernimmt die Verantwortung für die Verbreitung der zeitgenössischen Kunst und bietet eine breite Palette von Betrachtungsweisen und Erzeugen kritische Debatten über Kunst und Kultur. Das Museum wird von einem Konsortium im Jahr 1988 erstellt verwaltet. Seine aktuellen Mitglieder sind der Regierung von Katalonien, Barcelona City Council, dem spanischen Ministerium für Kultur und das MACBA Foundation.



Museu d'Art Contemporani de Barcelona



MACBA Plaça dels Àngels, 1 - 08001 Barcelona

Tel.: + 34 93 412 08 10

Fax.: + 34 93 412 46 02

comunicacio@macba.cat


mehr...
 
Datenschutz Impressum Über uns © Global Art Magazine - Alle Rechte vorbehalten.