" Kunst Magazin – GlobalArtMagazine.com – Ihre täglichen Kunst News - Online
Mark Rothko Center
 
News
 
15-11-2018
Julius Voegtli: A Forerunner of Swiss Impressionism (16.11.2018-13.01.2019)

The Rediscovery of an Eminent Swiss Landscape Painter and Portraitist



Vom 16. November bis zum 13. Januar 2019 ist die Ausstellung mit den Kunstwerken des Schweizer Künstlers Julius Voegtli (1879-1944) in Deugavpils Mark Rothko Art Centre zu sehen. Die Vernissage beginnt am 16. November 2018 um 16:00 Uhr.


Voegtlis malerisches Werk blieb im privaten Besitz der Nachkommen und wurde öffentlich kaum wahrgenommen. Neben einiger Ausstellungen in der Schweiz wurde eine Reihe von 32 Gemälde des Künstlers auch in Dounan Art Museum in Kunming, China vom 16. Dezember 2017 zum 25. Januar 2018 ausgestellt.
mehr...

 
01-11-2018
Anlass: Nachlass – Werkschau Georg Münchbachs in Wittenwater

Am 19.10.2018 eröffnete die Werkschau mit Arbeiten von Georg Münchbach, die nunmehr jeweils an den Wochenenden bis zum 02.12.2018 im Mühlenhof in Wittenwater Nr. 4 zugänglich ist.


Der im März verstorbene Künstler hat ein bis heute kaum fassbares künstlerisches Gesamtwerk, das aus Hunderten von Gemälden und einer Vielzahl von Plastiken und Skulpturen besteht, hinterlassen. Im öffentlich Raum Uelzen sind die Werke des Künstlers präsentiert sowie auch in Besitz von der Sammlung Sparkasse Uelzen. Den Nachlass des Künstlers zu sortieren, erhalten und zugänglich zu machen, hat sich sein Sohn Falk Münchbach zur Aufgabe gemacht und bemüht sich die mit professionellen Partnern zu realisieren. So entstand die Zusammenarbeit mit der Pashmin Art Gallery, Hamburg.
mehr...

 
26-10-2018
Helga Kreuzritter stellt im Augustinum aus (22.10.-03.11.2018)

Seit dem 22. Oktober bewacht die Skulpturengruppe ``Wächte´´ der Künstlerin Helga Kreuzritter das Außengelände des Augustinums in Meersburg am Bodensee.


Die Wächter passen sehr gut zur aktuellen Ausstellung ``Gefühl´´ , die ebenfalls am 22. Oktober durch Herrn Nour Nouri, dem Direktor der Pashmin Art Gallery und Herrn Richard Rheindorf dem Direktor des Augusitnums eröffnet wurde. Herr Nour Nouri begleitet die Künstlerin Helga Kreuzritter seit über zehn Jahren und hat Ihre Kunst national wie international ausgestellt.


Die Skulpturengruppe ``Wächter´´ wurde schon vor einigen Jahren von Helga Kreuzritter als Bronze-Guss in Auftrag gegeben. Die Idee hierzu entstand in Vorbereitung auf eine Ausstellung im Schwedensspeicher Museum Stade. Für den Guss wurde 1:1 Modell, das sie gefertigt hatte, verwendet. Wächter verkörpern Kraft und Stärke. Sie symbolisieren in der von Helga Kreuzritter gewählten abstrahierenden Form Geborgenheit, Ruhe, Freiheit und Sicherheit. Alles Gefühle, durch die sich Augustinum Residenz auch speziell das Augustinum Meersburg auszeichnet.
mehr...

 
04-10-2018
Gruppenausstellung: Heimat (24.09.-31.10.2018, Pashmin Art Gallery, Hamburg, Eröffnung am 23.09.)

Am 23.09. feierte die Pashmin Art Galerie und die Eröffnung der Ausstellung Heimat mit den Werken der Künstler Cornelia Regine Prawitt, Erhard Wortmann, Jakob Reh und Andreas Reis.


Im Folgenden ein Auszug aus der Rede der Galeriekuratorin Zahra Hasson:


Für den Begriff Heimat gibt es keine allgemeine Definition. Aber in einem Punkt sind wir uns vermutlich alle einig: Heimat hat mit Traditionen, Erinnerungen zu tun, mit unsichtbaren Wurzeln eines jeden Individuums, die Halt und Orientierung und Überschaubarkeit in einer unübersichtlich gewordenen Welt bieten. Bei Heimat geht es um das Verbindende, um die Gemeinschaft und den Zusammenhalt. Um etwas unausgesprochenes, fast unsichtbares.


mehr...

Ausstellungen
 
15-06-2018
Reality - Illusion - Grotesque in der Pashmin Art Gallery

Vom 27.05.2018 bis zum 29.06.2018 zeigt die Pashmin Art Gallery eine Ausstellung unter dem Thema: "Reality, Illusion, Grotesque". Eine Künstlerin und drei Künstler setzen sich in ihren Arbeiten mit dem Konzept des Sehens auseinander, indem sie die Illusion der Wirklichkeit hinterfragen und neue, gar groteske Bilder konstruieren. 


Über die Künstler: 


Nicole Majer, Hermann Fuchs, David Parrott, Sergey Morshch


mehr...

05-07-2017
«Peace»: Schirn präsentiert Arbeiten zum Thema

Das Museum zeigt Werke von zwölf Künstlern, die sich kritisch mit der globalisierten Konsumgesellschaft und den ökologischen und sozialen Folgen auseinandergesetzt haben.

`Peace` heißt eine neue Ausstellung in der Frankfurter Schirn. Vom 1. Juli bis 24. September will die Schau mit der Präsentation der Arbeiten von zwölf internationalen Künstlern Impulse zum Nachdenken über das Thema Frieden geben.
mehr...

Galerien
 
Pashmin Art Gallery

Pashmin Art Gallery bietet aufgrund von 25-jähriger Erfahrung eine breite Palette von Gemeinschaften mit Künstlern, Galerien und Museen in der Welt der Kunst. Die Galerie begann ihre Ausstellungen mit zeitgenössischen Künstlern im Jahr 1990 und erweiterte seine Arbeit mit der klassischen Moderne und war auch sehr aktiv im Bereich Auktionen und philantropischer Kunstausstellungen. Der neueste Focus der Pashmin Art Gallery liegt auf der Globalisierung der Kunst, um Künstler aus fünf Kontinenten zu präsentieren und um den wichtigen kulturellen Unterschied bewusst zu machen.



Pashmin Art Gallery

Gotenstr. 21

20097 Hamburg

Deutschland


Tel.: +49 (0) 40 / 23 64 43 68

Fax: +49 (0) 40 / 23 64 43 68



mehr...

Fabrik der Künste

Die Fabrik der Künste ist vor fünf Jahren als neue Institution für vielfältige künstlerische Veranstaltungen in Hamburg entstanden. Horst Werner, Leiter der Fabrik der Künste hat die alten Produktions- und Lagerräume aufwendig und designorientiert umbauen lassen. Die fünfhundert Quadratmeter Ausstellungsfläche werden für Kunstprojekte genutzt, zum Beispiel für Ausstellungen, Konzerte, Kulturwochen, Schauspiel und Lesungen. Die Finanzierung erfolgt durch private Sponsoren und Spenden an die Stiftung Fabrik der Künste GmbH.




Fabrik der Künste

Kreuzbrook 10/12

20537 Hamburg

Germany


h.werner@fabrikderkuenste.de

Tel.: +49(0)40-86685717


mehr...
 
Galerie Michael Nolte

Die 2004 in Münster gegründete Galerie Michael Nolte ist seit März dieses Jahres am Hafenweg im Hafen Münsters angesiedelt. Der Galerist Michael Nolte, der seit mehr als vierzig Jahren in Münster mit Antiquitäten handelt, erweiterte damit seinen Aktionsradius auf die moderne und zeitgenössische Kunst.







Galerie Michael Nolte

Hafenweg 15

48155 Münster,

Germany


info@nolteart.com

Tel.: +49(0)251-44809


mehr...
Galerie Fischer

Die Geschichte der Galerie Fischer in Luzern als ältestes Schweizer Kunstauktionshaus und eines der führenden Häuser in Europa spiegelt weitgehend die Entwicklung des Kunsthandels und der Kunstauktionen in Europa wider. Mit ihrem Engagement prägte die Galerie Fischer insbesondere die Entwicklung des Schweizer Kunstmarktes sowie den Auf- und Ausbau zahlreicher privater wie öffentlicher Kunstsammlungen im In- und Ausland.





Galerie Fischer Auktionen AG

Haldenstrasse 19

CH - 6006 Luzern,

Switzerland


info@fischerauktionen.ch

Tel.: +41(0)41-4181010


mehr...
Museen
 
Getty Museum

Der Milliardär J. Paul Getty hat etwa 50.000 Kunstwerke im J. Paul Getty Museum zusammengetragen und der allgemeinen Öffentlichkeit kostenlos zugänglich gemacht. Er gründete 1953 in Pacific Palisades das J. Paul Getty Museum, das Museum wurde 1997 in das neugebaute Getty Center nach Brentwood verlegt. Die Auswahl von Kunstwerken konzentriert sich dabei auf klassische Kunstwerke wie Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Manuskripte und Fotografien. Das Museum versucht dem Besucher Neugier, Freude und Verständnis der bildenden Kunst durch die Sammlung und Erhaltung der Kunstwerke von herausragender Qualität und historischer Bedeutung zu begeistern.

 Um diese Mission zu erfüllen, erweitert das Museum seine Kollektionen durch Kauf und Geschenke. Getty Center entwickelt auch Programme von Ausstellungen, Publikationen, wissenschaftliche Forschung, öffentliche Bildung, und der darstellenden Künste, die einen vielfältigen lokalen und internationalen Publikum erreichen.


Getty Museum


1200 Getty Center Drive
Los Angeles, CA 90049-1679
(310) 440-7300

communications@getty.edu, or call (310) 440-7360.



mehr...

 
Kiasma - Museum of contempory art

Kiasma ist ein Museum für zeitgenössische Kunst in Helsinki, Finnland. Seine Hauptaufgabe ist es, die Öffentlichkeit auf die zeitgenössische Kunst zu erziehen und den Status der Kunst in Finnland im Allgemeinen. Kiasma befindet sich unter dem Dach des finnischen Nationalgalerie. Die Geschichte von Kiasma Gebäude begann mit einem Architektenwettbewerb im Jahr 1992. Der Gewinner des Wettbewerbs war der amerikanische Architekt Steven Holl mit seiner Eintragung berechtigt Chiasma. Der Name Chiasma wurde in finnischer Form, Kiasma geändert. Die Eröffnung des Museums wurde im Mai 1998 gefeiert. 


Kiasma - Museum of contempory art

Museum of Contemporary Art Kiasma Mannerheiminaukio 2, FIN-00100 Helsinki,

Finland Info & Theatre tickets +358 (0)294 500 501

Exchange +358 (0)294 500 200

Fax +358 (0)294 500 503

E-mail info@kiasma.fi


mehr...
 
MAXXI - Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo : Informationen

MAXXI ist der erste Nationalmuseum gewidmet für zeitgenössische Kreativität. Es wurde im Mai 2010 geöffnet und wird von einer Privatstiftung durch das Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten und Tourismus verwaltet. MAXXI produziert und beherbergt Kunst, Architektur, Design und Fotografie Shows, sowie Mode-, Kino-und Musikprojekte, Theater-und Tanzaufführungen, Vorträge und Begegnungen mit Künstlern, Architekten und einige der führenden zeitgenössischen Figuren.



Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo


MAXXI Museo nazionale delle arti del XXI secolo via Guido Reni,

4A - via Masaccio, 6 00196 - Roma, Italy

Call Center +39 06 32810

Information und Reservierung von Bildungsaktivitäten +39 06 3201954

info@fondazionemaxxi.it


mehr...
 
Museu d’Art Contemporani de Barcelona : Informationen

Als eine öffentliche Einrichtung , das Museu d'Art Contemporani de Barcelona (MACBA) übernimmt die Verantwortung für die Verbreitung der zeitgenössischen Kunst und bietet eine breite Palette von Betrachtungsweisen und Erzeugen kritische Debatten über Kunst und Kultur. Das Museum wird von einem Konsortium im Jahr 1988 erstellt verwaltet. Seine aktuellen Mitglieder sind der Regierung von Katalonien, Barcelona City Council, dem spanischen Ministerium für Kultur und das MACBA Foundation.



Museu d'Art Contemporani de Barcelona



MACBA Plaça dels Àngels, 1 - 08001 Barcelona

Tel.: + 34 93 412 08 10

Fax.: + 34 93 412 46 02

comunicacio@macba.cat


mehr...
Datenschutz Impressum Über uns © Global Art Magazine - Alle Rechte vorbehalten.