" Wichtige Ausstellungen aus der ganzen Welt
Ausstellungen
 
04-08-2018
Hyperrealismus-Schau in Tübingen

Dem Körper so nahe wie möglich kommen. Dies ist das Ziel der Hyperrealisten.

Den menschlichen Körper so realistisch wie möglich darzustellen - seit Jahrzehnten versuchen Künstler mit unterschiedlichen Techniken, diesem Ziel möglichst nahe zu kommen.
mehr...

 
01-08-2018
Kunst aus Afrika - in Frankreichs Museen unantastbar?

Frankreich tut sich mit der Restitution afrikanischen Kulturgutes schwer. Präsident Macron hat gefordert, die Kunstwerke zurückzugeben. Nicht nur juristisch ein komplexes Unterfangen.

Halb Mensch, halb Tier: Die drei Totems befinden sich in den Sammlungen des Pariser Museums für außereuropäische Kunst Quai Branly. Auf den Informationstafeln daneben steht: Statuen des Königreichs Dahomey, Geschenk des Generals Dodds. Dahomey war ein westafrikanisches Königreich, aus dem die heutige Republik Benin hervorgegangen ist. Kein Geschenk, sondern Beutekunst, sagt die beninische Regierung.
mehr...

 
29-07-2018
Kunstwerke in neuer Ausstellung von Prinz Charles

Prinz Charles tut sich als Kunstliebhaber hervor. Im Buckingham-Palast hat er anlässlich seines 70. Geburtstags eine Ausstellung eröffnet. Unter den Exponaten befindet sich auch ein Mantel von Napoleon.

Familienfotos, Gemälde und ein Mantel von Napoleon: Anlässlich des 70. Geburtstags von Prinz Charles zeigt der Buckingham-Palast die Ausstellung «Prince and Patron» (Prinz und Patron). Die Schau hat der Thronfolger selbst geplant, sie umfasst etwa 100 Exponate, auch Persönliches.
mehr...

 
26-07-2018
800 Jahre Worpswede: Kunst, Kaffeeklatsch und weite Wiesen

Landschaft, Architektur und Kunst sind in Worpswede eng miteinander verwoben. Jetzt feiert das für seine Künstlerkolonie bekannte Dorf ein Jubiläum.

Es ist klein, mit Kunst gespickt und reich an architektonischen und landschaftlichen Blickfängen: Worpswede. Die Ortschaft vor den Toren Bremens feiert an diesem Wochenende ihren 800. Geburtstag. Doch sie ist keineswegs in die Jahre gekommen. Das zeigt ein Streifzug durch die Museums- und Atelier-Landschaft. Und auch die Bremer Kunsthistorikerin Liliane Skalecki sagt: «Worpswede ist ein Ort, der sich Tag für Tag im Aufbruch befindet.»
mehr...

 
26-07-2018
Kunst-Triennale: Mit dem Plastikwal in die Zukunft

Mit einer Triennale für zeitgenössische Kunst und Architektur will sich Brügge ein neues Image geben. Die Botschaft der westflämischen Weltkulturerbe-Stadt heißt: Von der Vergangenheit in die Zukunft.

Der Riesenwal besteht aus Kisten, Behältern und Schläuchen. Der Plastikmüll wurde vor den Küsten Hawaiis eingesammelt. In Brügge ragt nun das fünf Tonnen schwere Säugetier vor dem zentralen Jan-van-Eyck-Platz aus dem Wasser, auf der die Statue des flämischen Malers und Namensgebers des Standortes steht. Den Blauwal erschaffen haben die Architekten Jason Klimoski und Lesley Chang vom New Yorker StudioKCA.
mehr...

 
15-06-2018
Reality - Illusion - Grotesque in der Pashmin Art Gallery

Vom 27.05.2018 bis zum 29.06.2018 zeigt die Pashmin Art Gallery eine Ausstellung unter dem Thema: "Reality, Illusion, Grotesque". Eine Künstlerin und drei Künstler setzen sich in ihren Arbeiten mit dem Konzept des Sehens auseinander, indem sie die Illusion der Wirklichkeit hinterfragen und neue, gar groteske Bilder konstruieren. 


Über die Künstler: 


Nicole Majer, Hermann Fuchs, David Parrott, Sergey Morshch


mehr...

 
05-07-2017
«Peace»: Schirn präsentiert Arbeiten zum Thema

Das Museum zeigt Werke von zwölf Künstlern, die sich kritisch mit der globalisierten Konsumgesellschaft und den ökologischen und sozialen Folgen auseinandergesetzt haben.

`Peace` heißt eine neue Ausstellung in der Frankfurter Schirn. Vom 1. Juli bis 24. September will die Schau mit der Präsentation der Arbeiten von zwölf internationalen Künstlern Impulse zum Nachdenken über das Thema Frieden geben.
mehr...

Datenschutz Impressum Über uns © Global Art Magazine - Alle Rechte vorbehalten.

BEWERBEN SIE SICH
JETZT!

Eine exklusive museale Ausstellung in China 2018

"The Crossroads of the World"

Klicken Sie hier zum Anmeldeformular
culture and friendship in
						contemporary world