" Kunst Magazin – GlobalArtMagazine.com – Ihre täglichen Kunst News - Online
 
News
 
12-07-2018
Cézanne aus Gurlitt-Nachlass bleibt in Bern

Nach langem Tauziehen eine einvernehmliche Lösung: Die Familie des Malers Cézanne einigt sich gütlich mit den Erben der umstrittenen Gurlitt-Sammlung, dem Kunstmuseum Bern. Beide können das Werk zeigen.

Im Streit um eines der wertvollsten Werke aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt haben sich das Kunstmuseum Bern und die Familie des Malers Paul Cézanne geeinigt.
mehr...

 
08-07-2018
Das neue Leben des Helge Achenbach

Helge Achenbach war mal der Kunstberater der Reichen und Schönen. Dann kamen vier Jahre Haft mit Selbstmord-Gedanken. Jetzt wohnt er bei Günter Wallraff und erzählt, warum er heute glücklicher ist.

Es ist ein ungleiches Paar, das da auf der Terrasse hoch über den Dächern von Köln-Ehrenfeld in der Abendsonne sitzt. Der eine, mit verkehrt herum aufgesetzter Schirmmütze, ist Günter Wallraff (75), der bevorzugt aus dem Alltag der Machtlosen berichtet. Der andere, mit gelichtetem schneeweißem Haar, ist Helge Achenbach (66), ehemals Kunstberater der Reichen und Schönen, nunmehr verurteilter Betrüger.
mehr...

 
08-07-2018
Niederländischer Künstler Armando in Potsdam gestorben

Leid und Schmerz spiegeln sich in seinen Arbeiten wieder: Mit vornahmlich düsteren Werken wurde Armando einer der wichtigsten niederländischen Künstler der Nachkriegszeit. Jetzt ist er im Alter von 88 Jahren gestorben.

Der niederländische Künstler Armando ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Das berichten niederländische Medien am Montag unter Berufung auf die Armando Stiftung. Der Künstler starb am Sonntag an seinem Wohnort Potsdam.
mehr...

 
06-07-2018
1500 Spiegelkugeln von Yayoi Kusama in New York

Yayoi Kusama gehört derzeit zu den gefragtesten Künstlern der Welt. Trotzdem nahm die 89-Jährige sich Zeit für eine kleine Schau auf einer Halbinsel vor New York, die von Wirbelsturm «Sandy» schwer beschädigt worden ist.

Rund 1500 Spiegelkugeln der japanischen Avantgarde-Künstlerin Yayoi Kusama (89) verbringen den Sommer an einem New Yorker Strand. Die Schau «Rockaway! 2018: Narcissus Garden», organisiert in Zusammenarbeit mit dem Museum of Modern Art (MoMA), ist ab Sonntag in einem ehemaligen Flugzeughangar und einer anliegenden Galerie auf der Halbinsel Rockaways zu sehen, etwa eine Stunde mit der Fähre von Manhattan entfernt.
mehr...

Ausstellungen
 
13-07-2018
Hinter dem Horizont - Schwerin zeigt DDR-Kunst

Das Schweriner Museum besitzt einen großen Bestand an DDR-Kunst. Doch nur ein kleiner Teil ist öffentlich zu sehen - bis jetzt.

Kunst aus der DDR ist in diesem Sommer im Staatlichen Museum Schwerin zu sehen. Die Ausstellung «Hinter dem Horizont» zeigt von Freitag an rund 120 Gemälde, Zeichnungen, Grafiken und Plastiken aus eigenen Beständen sowie einige Leihgaben. Die Schau mit Werken von 51 Künstlern ist bis zum 7. Oktober zu sehen.
mehr...

09-07-2018
New Yorker Museen feiern Klimt und Schiele

Zwei Heroen der moderne Malerei werden in New York gefeiert: Gustav Klimt und Egon Schiele.

Zum 100. Todestag der österreichischen Maler Gustav Klimt und Egon Schiele widmen zwei New Yorker Museen den beiden Künstlern eigene Ausstellungen. Das zum Metropolitan Museum gehörende Met Breuer zeigt von Dienstag an bis Ende Oktober rund 50 Akte, darunter aber auch Werke von Pablo Picasso. In der Neuen Galerie werden Klimt und Schiele bis Anfang September parallel für ihre «bahnbrechenden Errungenschaften» in der Kunst gefeiert.
mehr...

 
07-07-2018
Eintauchen in die Kunst an der Côte d’Azur

Auf der französischen Urlaubsinsel Porquerolles hat ein Museum eröffnet, das nicht nur wegen seiner Lage ungewöhnlich ist: Man ist dort barfuß unterwegs.

Durch die Wasserdecke bricht sich das Licht, das tausend kleine Kristalle auf die Wände wirft. Das Lichtspiel verzaubert und lässt minutenlang vergessen, dass man sich in einem Museum befindet. Der Besuch der neu eröffnete Fondation Carmignac auf der Insel Porquerolles vor der südfranzösischen Côte d’Azur erinnert an den eines Tempels: Bevor man das Museum betritt, wird ein Tee zur Entspannung gereicht, im Museum selbst geht es barfuß weiter.
mehr...

05-07-2018
Gigantisch: Joana Vasconcelos in Bilbao

Seit ihren Riesen-Pumps aus Stahltöpfen im Versailler Schloss gehört Joana Vasconcelos zu den Stars ihrer Generation. Das Guggenheim-Museum in Bilbao widmet der Portugiesin nun ihre erste Werkschau.

Wie Tentakeln dringen die bunten Gebilde in die Stockwerke und Aufzüge des riesigen Atriums des Guggenheim-Museums in Bilbao vor. Die gigantische Textilinstallation erinnert an eine Krake oder Schlingpflanze. Die Bilder, die das Stoffungetüm von Joana Vasconcelos auslöst, sind vielfältig.
mehr...

 
04-07-2018
Düsseldorfer Schau mit Kunst aus der DDR

2019 jährt sich der Mauerfall zum 30. Mal. Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf stellt aus dem Anlass Kunst aus der DDR aus. Die Ausstellungsmacher machen eine «erstaunliche» Entdeckung.

Das Museum Kunstpalast in Düsseldorf zeigt im nächsten Jahr in einer Ausstellung Kunst aus der DDR. Die Schau werde Gemälde in den Mittelpunkt stellen, sagte Felix Krämer, der Generaldirektor des städtischen Museums, der Deutschen Presse-Agentur.
mehr...

03-07-2018
Gerhard Richter im Barberini: «Schöne Überraschungen»

Das Museum Barberini hat sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Nun kommt einer der Größten der Kunst nach Potsdam.

Das Potsdamer Museum Barberini zeigt bis Ende Oktober eine Werkschau mit mehr als 90 Arbeiten von Gerhard Richter. «Es sind schöne Überraschungen dabei - da sind Bilder, die ich gar nicht mehr kannte», sagte Richter, der zu den teuersten lebenden Malern der Welt zählt.
mehr...

Galerien
 
Pashmin Art Gallery

Pashmin Art Gallery bietet aufgrund von 25-jähriger Erfahrung eine breite Palette von Gemeinschaften mit Künstlern, Galerien und Museen in der Welt der Kunst. Die Galerie begann ihre Ausstellungen mit zeitgenössischen Künstlern im Jahr 1990 und erweiterte seine Arbeit mit der klassischen Moderne und war auch sehr aktiv im Bereich Auktionen und philantropischer Kunstausstellungen. Der neueste Focus der Pashmin Art Gallery liegt auf der Globalisierung der Kunst, um Künstler aus fünf Kontinenten zu präsentieren und um den wichtigen kulturellen Unterschied bewusst zu machen.



Pashmin Art Gallery

Gotenstr. 21

20097 Hamburg

Deutschland


Tel.: +49 (0) 40 / 23 64 43 68

Fax: +49 (0) 40 / 23 64 43 68



mehr...

Fabrik der Künste

Die Fabrik der Künste ist vor fünf Jahren als neue Institution für vielfältige künstlerische Veranstaltungen in Hamburg entstanden. Horst Werner, Leiter der Fabrik der Künste hat die alten Produktions- und Lagerräume aufwendig und designorientiert umbauen lassen. Die fünfhundert Quadratmeter Ausstellungsfläche werden für Kunstprojekte genutzt, zum Beispiel für Ausstellungen, Konzerte, Kulturwochen, Schauspiel und Lesungen. Die Finanzierung erfolgt durch private Sponsoren und Spenden an die Stiftung Fabrik der Künste GmbH.




Fabrik der Künste

Kreuzbrook 10/12

20537 Hamburg

Germany


h.werner@fabrikderkuenste.de

Tel.: +49(0)40-86685717


mehr...
 
Galerie Michael Nolte

Die 2004 in Münster gegründete Galerie Michael Nolte ist seit März dieses Jahres am Hafenweg im Hafen Münsters angesiedelt. Der Galerist Michael Nolte, der seit mehr als vierzig Jahren in Münster mit Antiquitäten handelt, erweiterte damit seinen Aktionsradius auf die moderne und zeitgenössische Kunst.







Galerie Michael Nolte

Hafenweg 15

48155 Münster,

Germany


info@nolteart.com

Tel.: +49(0)251-44809


mehr...
Galerie Fischer

Die Geschichte der Galerie Fischer in Luzern als ältestes Schweizer Kunstauktionshaus und eines der führenden Häuser in Europa spiegelt weitgehend die Entwicklung des Kunsthandels und der Kunstauktionen in Europa wider. Mit ihrem Engagement prägte die Galerie Fischer insbesondere die Entwicklung des Schweizer Kunstmarktes sowie den Auf- und Ausbau zahlreicher privater wie öffentlicher Kunstsammlungen im In- und Ausland.





Galerie Fischer Auktionen AG

Haldenstrasse 19

CH - 6006 Luzern,

Switzerland


info@fischerauktionen.ch

Tel.: +41(0)41-4181010


mehr...
Museen
 
Getty Museum

Der Milliardär J. Paul Getty hat etwa 50.000 Kunstwerke im J. Paul Getty Museum zusammengetragen und der allgemeinen Öffentlichkeit kostenlos zugänglich gemacht. Er gründete 1953 in Pacific Palisades das J. Paul Getty Museum, das Museum wurde 1997 in das neugebaute Getty Center nach Brentwood verlegt. Die Auswahl von Kunstwerken konzentriert sich dabei auf klassische Kunstwerke wie Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Manuskripte und Fotografien. Das Museum versucht dem Besucher Neugier, Freude und Verständnis der bildenden Kunst durch die Sammlung und Erhaltung der Kunstwerke von herausragender Qualität und historischer Bedeutung zu begeistern.

 Um diese Mission zu erfüllen, erweitert das Museum seine Kollektionen durch Kauf und Geschenke. Getty Center entwickelt auch Programme von Ausstellungen, Publikationen, wissenschaftliche Forschung, öffentliche Bildung, und der darstellenden Künste, die einen vielfältigen lokalen und internationalen Publikum erreichen.


Getty Museum


1200 Getty Center Drive
Los Angeles, CA 90049-1679
(310) 440-7300

communications@getty.edu, or call (310) 440-7360.



mehr...

 
Kiasma - Museum of contempory art

Kiasma ist ein Museum für zeitgenössische Kunst in Helsinki, Finnland. Seine Hauptaufgabe ist es, die Öffentlichkeit auf die zeitgenössische Kunst zu erziehen und den Status der Kunst in Finnland im Allgemeinen. Kiasma befindet sich unter dem Dach des finnischen Nationalgalerie. Die Geschichte von Kiasma Gebäude begann mit einem Architektenwettbewerb im Jahr 1992. Der Gewinner des Wettbewerbs war der amerikanische Architekt Steven Holl mit seiner Eintragung berechtigt Chiasma. Der Name Chiasma wurde in finnischer Form, Kiasma geändert. Die Eröffnung des Museums wurde im Mai 1998 gefeiert. 


Kiasma - Museum of contempory art

Museum of Contemporary Art Kiasma Mannerheiminaukio 2, FIN-00100 Helsinki,

Finland Info & Theatre tickets +358 (0)294 500 501

Exchange +358 (0)294 500 200

Fax +358 (0)294 500 503

E-mail info@kiasma.fi


mehr...
 
MAXXI - Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo : Informationen

MAXXI ist der erste Nationalmuseum gewidmet für zeitgenössische Kreativität. Es wurde im Mai 2010 geöffnet und wird von einer Privatstiftung durch das Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten und Tourismus verwaltet. MAXXI produziert und beherbergt Kunst, Architektur, Design und Fotografie Shows, sowie Mode-, Kino-und Musikprojekte, Theater-und Tanzaufführungen, Vorträge und Begegnungen mit Künstlern, Architekten und einige der führenden zeitgenössischen Figuren.



Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo


MAXXI Museo nazionale delle arti del XXI secolo via Guido Reni,

4A - via Masaccio, 6 00196 - Roma, Italy

Call Center +39 06 32810

Information und Reservierung von Bildungsaktivitäten +39 06 3201954

info@fondazionemaxxi.it


mehr...
 
Museu d’Art Contemporani de Barcelona : Informationen

Als eine öffentliche Einrichtung , das Museu d'Art Contemporani de Barcelona (MACBA) übernimmt die Verantwortung für die Verbreitung der zeitgenössischen Kunst und bietet eine breite Palette von Betrachtungsweisen und Erzeugen kritische Debatten über Kunst und Kultur. Das Museum wird von einem Konsortium im Jahr 1988 erstellt verwaltet. Seine aktuellen Mitglieder sind der Regierung von Katalonien, Barcelona City Council, dem spanischen Ministerium für Kultur und das MACBA Foundation.



Museu d'Art Contemporani de Barcelona



MACBA Plaça dels Àngels, 1 - 08001 Barcelona

Tel.: + 34 93 412 08 10

Fax.: + 34 93 412 46 02

comunicacio@macba.cat


mehr...
Datenschutz Impressum Über uns © Global Art Magazine - Alle Rechte vorbehalten.

BEWERBEN SIE SICH
JETZT!

Eine exklusive museale Ausstellung in China 2018

"The Crossroads of the World"

Klicken Sie hier zum Anmeldeformular
culture and friendship in
						contemporary world