Art Management in Germany
 
News
 
23-10-2017
Beatrix Ruf verlässt Stedelijk Museum Amsterdam

In der Kunstszene geht es immer auch um viel Geld. Dies führte jetzt zu einem Rückzug.

Die Direktorin des renommierten Amsterdamer Stedelijk Museums, Beatrix Ruf, tritt wegen umstrittener Nebentätigkeiten zurück.

Die aus Deutschland stammende Ruf (57) gebe ihren Posten mit sofortiger Wirkung auf, teilte das Museum für moderne Kunst am Dienstag in Amsterdam mit. Ihre Position war unhaltbar geworden, nachdem Medien über unerlaubte Nebentätigkeiten berichtet hatten.
mehr...

 
22-10-2017
Maler Helmut Maletzke gestorben

Der Künstler schuf zu DDR-Zeiten große Wandgemälde, Ölbilder und Grafiken. 1972 erhielt er eigenen Angaben zufolge durch den Verband Bildender Künstler ein Verbot, baugebundene Arbeiten auszuführen. 2010 stellte sich heraus, dasslange Jahre für die Stasi gearbeitet hat.

Der Maler Helmut Maletzke ist tot. Wie eine Sprecherin des Greifswalder Kunstvereins Pommernhus am Dienstag bestätigte, starb Maletzke am Sonntag im Alter von 97 Jahren.
mehr...

 
17-10-2017
Picasso-Anwesen für über 20 Millionen Euro versteigert

Ein Käufer aus Neuseeland hat die ehemalige Villa des Malers in Mougins mit Blick auf die Mittelmeer-Bucht von Cannes. Picasso wohnte darin von 1961 bis zu seinem Tod 1973.

Das frühere Anwesen des Malers Pablo Picasso (1881-1973) in Südfrankreich ist für gut 20 Millionen Euro versteigert worden. Der Käufer stamme aus Neuseeland, hieß es am Donnerstag beim Gericht in Grasse.
mehr...

 
15-10-2017
Bilbao feiert 20 Jahre Guggenheim-Museum

20 Millionen Besucher und 165 Sonderausstellungen: Einen Erfolg, den das Guggenheim-Museum in Bilbao dementsprechend feiert. Mit einem kostspieligen 3D-Riesenspektakel.

Rot, Orange und Rot, wie die Streifen auf Bildern von Mark Rothko, farbenprächtige Blumen, wie die auf dem Hund «Puppy» von Jeff Koons. 20 Minuten dauert die 3D-Lichtschau, mit der das Guggenheim-Museum in Bilbao den Höhepunkt seines 20-jährigen Bestehens begeht.
mehr...

Ausstellungen
 
21-10-2017
Melone am Strand - Belgien feiert Magritte

Vom Strand in Knokke-Heist bis zum Atomium in Brüssel: Belgien begeht den 50. Todestag von René Magritte. In der Hauptstadt Brüssel sind dem Maler bis 2018 sogar gleich zwei Ausstellungen gewidmet.

Eine riesige Melone am Strand oder Bilder in Übergröße: Belgien erinnert an den Tod von René Magritte vor 50 Jahren.
mehr...

20-10-2017
Erst Wien, dann Frankfurt: Rubens als kluger Verwandler

Peter Paul Rubens war Hofmaler und Diplomat. Und ein Geschäftsmann, der wegen der vielen Aufträge oft seine Schüler malen ließ. Eine große Schau in Wien beleuchtet sein Lebenswerk - und seine Vorbilder. 2018 kommt die Ausstellung nach Frankfurt am Main.

Die einst so schöne Medusa wird nach dem Sex mit dem Meeresgott Poseidon von Athene mit einer hässliche Fratze samt Schlangenhaaren bestraft. Vom antiken Held Perseus geköpft, bleibt sie ein grausamer, fast bedauernswerter Anblick.
mehr...

 
20-10-2017
Emotionen in der Pashmin Art Gallery Hamburg

Über Kunst die Neugier wecken und über die Neugier die Kenntnis.

Emotionen bringen Farbe in unser Leben, genauso wie es Bilder tun. Sie beeinflussen unser Gemüt und helfen uns, emotionale Erinnerungen zu behalten bzw. zu verarbeiten.

So kann uns Kunst emotional berühren, zum Nachdenken animieren, oder aber auch unsere emotionale Intelligenz erst gar nicht erreichen. In jedem Fall bewegt uns das Betrachten von Werken und erweckt unsere Neugier.

Am 07.10. zeigte die Pashmin Art Gallery Hamburg ausgewählte Künstler/innen in Ihrer Gruppenausstellung Emotionen.
mehr...

19-10-2017
Sinnliche Knochen: Die Magie des Materials bei Beuys

Die Fettecken von Joseph Beuys und seine Filzobjekte sind legendär. Der Universalkünstler verarbeitete auch Blut, Gold und sogar Knochen zu Kunst.

Können Rippenknochen eine sinnliche Kunsterfahrung vermitteln? Wenn sie von Joseph Beuys arrangiert wurden, dann ja.
mehr...

 
16-10-2017
Bleiche Gesichter: Porträtfotos von Werner Mantz

Von den Kinderporträts des Fotografen Werner Mantz gehe etwas Unheimliches aus, meint die Kuratorin der Ausstellung «Architekturen und Menschen». Absicht oder Zufall?

Der Kölner Werner Mantz (1901-1983) war in der Weimarer Republik ein bekannter Architekturfotograf. Als die Nazis die Macht übernahmen, zog er in die niederländische Stadt Maastricht um und verlegte sich dort auf Porträtfotos, vor allem von Babys und Kleinkindern.
mehr...

14-10-2017
Gauguin-Werkschau: Der Maler als Alchimist

Nach mehr als 25 Jahren zeigt Paris wieder eine große Gauguin-Ausstellung. Dabei wirft das Pariser Grand Palais ein neues Licht auf die Kunst des französischen Malers: Gauguin als Alchimist.

«Gauguin, der Alchimist»: Allein der Titel verwirrt. Was die Ausstellung im Grand Palais damit illustrieren will, offenbart sich nicht von selbst. Gauguins Bildern bretonischer Bäuerinnen und Südsee-Frauen stehen Keramiken, Druckgrafiken und Holzskulpturen gegenüber. Vereinzelt entdeckt man ein Möbelstück.
mehr...

Galerien
 
Pashmin Art Gallery

Pashmin Art Gallery bietet aufgrund von 25-jähriger Erfahrung eine breite Palette von Gemeinschaften mit Künstlern, Galerien und Museen in der Welt der Kunst. Die Galerie begann ihre Ausstellungen mit zeitgenössischen Künstlern im Jahr 1990 und erweiterte seine Arbeit mit der klassischen Moderne und war auch sehr aktiv im Bereich Auktionen und philantropischer Kunstausstellungen. Der neueste Focus der Pashmin Art Gallery liegt auf der Globalisierung der Kunst, um Künstler aus fünf Kontinenten zu präsentieren und um den wichtigen kulturellen Unterschied bewusst zu machen.



Pashmin Art Gallery

Gotenstr. 21

20097 Hamburg

Deutschland


Tel.: +49 (0) 40 / 23 64 43 68

Fax: +49 (0) 40 / 23 64 43 68



mehr...

Fabrik der Künste

Die Fabrik der Künste ist vor fünf Jahren als neue Institution für vielfältige künstlerische Veranstaltungen in Hamburg entstanden. Horst Werner, Leiter der Fabrik der Künste hat die alten Produktions- und Lagerräume aufwendig und designorientiert umbauen lassen. Die fünfhundert Quadratmeter Ausstellungsfläche werden für Kunstprojekte genutzt, zum Beispiel für Ausstellungen, Konzerte, Kulturwochen, Schauspiel und Lesungen. Die Finanzierung erfolgt durch private Sponsoren und Spenden an die Stiftung Fabrik der Künste GmbH.




Fabrik der Künste

Kreuzbrook 10/12

20537 Hamburg

Germany


h.werner@fabrikderkuenste.de

Tel.: +49(0)40-86685717


mehr...
 
Galerie Michael Nolte

Die 2004 in Münster gegründete Galerie Michael Nolte ist seit März dieses Jahres am Hafenweg im Hafen Münsters angesiedelt. Der Galerist Michael Nolte, der seit mehr als vierzig Jahren in Münster mit Antiquitäten handelt, erweiterte damit seinen Aktionsradius auf die moderne und zeitgenössische Kunst.







Galerie Michael Nolte

Hafenweg 15

48155 Münster,

Germany


info@nolteart.com

Tel.: +49(0)251-44809


mehr...
Galerie Fischer

Die Geschichte der Galerie Fischer in Luzern als ältestes Schweizer Kunstauktionshaus und eines der führenden Häuser in Europa spiegelt weitgehend die Entwicklung des Kunsthandels und der Kunstauktionen in Europa wider. Mit ihrem Engagement prägte die Galerie Fischer insbesondere die Entwicklung des Schweizer Kunstmarktes sowie den Auf- und Ausbau zahlreicher privater wie öffentlicher Kunstsammlungen im In- und Ausland.





Galerie Fischer Auktionen AG

Haldenstrasse 19

CH - 6006 Luzern,

Switzerland


info@fischerauktionen.ch

Tel.: +41(0)41-4181010


mehr...
Museen
 
Museum of les beaux arts La Boverie

Das Museum der Schönen Künste La Boverie liegt im Park gleichen Namens in der belgischen Stadt Lüttich (Liege). Es wurde l905 eröffnet als Beitrag zur Weltaus-stellung im Lüttich. Sein Bau wurde vom Königlichen Kolonialmuseum für Belgisch-Kongo im Tervueren inspiriert. Während der ersten fünfzig Jahre wurde der palastartige Bau für aktuelle Ausstellungen genutzt, ehe er in ein großes Museum umgestaltet wurde. Das Museum wurde mehrfach umgebaut und renoviert und war seit 2011 geschlossen. Es wurde mit einer umfangreichen Open-Air-Austellung wiedereröffnet, die vom 5. Mai bis zum 15. Augst 2016 zu sehen ist. 


Tel : +32 4 238 55 00

Email: info@laboverie.com

Post Code: 4020 Liege

Address: Parc de la Boverie

Website: La Boverie 



mehr...

 
Getty Museum

Der Milliardär J. Paul Getty hat etwa 50.000 Kunstwerke im J. Paul Getty Museum zusammengetragen und der allgemeinen Öffentlichkeit kostenlos zugänglich gemacht. Er gründete 1953 in Pacific Palisades das J. Paul Getty Museum, das Museum wurde 1997 in das neugebaute Getty Center nach Brentwood verlegt. Die Auswahl von Kunstwerken konzentriert sich dabei auf klassische Kunstwerke wie Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Manuskripte und Fotografien. Das Museum versucht dem Besucher Neugier, Freude und Verständnis der bildenden Kunst durch die Sammlung und Erhaltung der Kunstwerke von herausragender Qualität und historischer Bedeutung zu begeistern.

 Um diese Mission zu erfüllen, erweitert das Museum seine Kollektionen durch Kauf und Geschenke. Getty Center entwickelt auch Programme von Ausstellungen, Publikationen, wissenschaftliche Forschung, öffentliche Bildung, und der darstellenden Künste, die einen vielfältigen lokalen und internationalen Publikum erreichen.


Getty Museum


1200 Getty Center Drive
Los Angeles, CA 90049-1679
(310) 440-7300

communications@getty.edu, or call (310) 440-7360.



mehr...

 
Kiasma - Museum of contempory art

Kiasma ist ein Museum für zeitgenössische Kunst in Helsinki, Finnland. Seine Hauptaufgabe ist es, die Öffentlichkeit auf die zeitgenössische Kunst zu erziehen und den Status der Kunst in Finnland im Allgemeinen. Kiasma befindet sich unter dem Dach des finnischen Nationalgalerie. Die Geschichte von Kiasma Gebäude begann mit einem Architektenwettbewerb im Jahr 1992. Der Gewinner des Wettbewerbs war der amerikanische Architekt Steven Holl mit seiner Eintragung berechtigt Chiasma. Der Name Chiasma wurde in finnischer Form, Kiasma geändert. Die Eröffnung des Museums wurde im Mai 1998 gefeiert. 


Kiasma - Museum of contempory art

Museum of Contemporary Art Kiasma Mannerheiminaukio 2, FIN-00100 Helsinki,

Finland Info & Theatre tickets +358 (0)294 500 501

Exchange +358 (0)294 500 200

Fax +358 (0)294 500 503

E-mail info@kiasma.fi


mehr...
 
MAXXI - Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo : Informationen

MAXXI ist der erste Nationalmuseum gewidmet für zeitgenössische Kreativität. Es wurde im Mai 2010 geöffnet und wird von einer Privatstiftung durch das Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten und Tourismus verwaltet. MAXXI produziert und beherbergt Kunst, Architektur, Design und Fotografie Shows, sowie Mode-, Kino-und Musikprojekte, Theater-und Tanzaufführungen, Vorträge und Begegnungen mit Künstlern, Architekten und einige der führenden zeitgenössischen Figuren.



Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo


MAXXI Museo nazionale delle arti del XXI secolo via Guido Reni,

4A - via Masaccio, 6 00196 - Roma, Italy

Call Center +39 06 32810

Information und Reservierung von Bildungsaktivitäten +39 06 3201954

info@fondazionemaxxi.it


mehr...
Impressum Über uns © Global Art Magazine - Alle Rechte vorbehalten.