MOCA
 
News
 
27-07-2015
Rostocker Kunsthalle zeigt knapp 100 Werke von Arno Rink

In der Rostocker Kunsthalle werden von Sonntag bis zum 18. Oktober knapp 100 Gemälde und Zeichnungen des Malers Arno Rink ausgestellt. In seinen monumentalen Gemälden treten dem Betrachter fast lebensgroße Figurengruppen und surrealistisch-visionäre Szenen entgegen, sagte Kunsthallenchef Jörg-Uwe Neumann. Der 74-jährige Künstler gilt als einer der zentralen Vertreter der sogenannten Leipziger Schule. Dort war er an der Hochschule für Grafik und Buchkunst selbst erst Student, dann Lehrer, Rektor und Prorektor. Er gilt als «Vater der Neuen Leipziger Schule».
mehr...

 
30-07-2015
Umsatz von Kunstauktionen sinkt weltweit

Der Umsatz bei Kunstauktionen weltweit ist nach Angaben des Online-Dienstleisters Artnet in der ersten Hälfte dieses Jahres um sechs Prozent gesunken, in Deutschland sogar um zehn Prozent. Wie Artnet mitteilte, verzeichnete der chinesische Kunstmarkt mit einem Minus von 30 Prozent den stärksten Rückgang gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.
mehr...

 
27-07-2015
Nun andere Baselitz-Werke in Chemnitz zu sehen

Knapp eine Woche nachdem die Kunstsammlungen Chemnitz zwei wertvolle Leihgaben von Georg Baselitz aus der Ausstellung genommen haben, präsentieren sie andere Arbeiten von ihm.

Ab diesem Samstag (25.7.) werden insgesamt 13 Werke aus der Zeit von 1986 bis 2013 des Malers und Bildhauers zu sehen sein, teilten die Kunstsammlungen am Freitag mit. Da das Haus immer noch im Besitz von 44 seiner Arbeiten sei, sei die neue Präsentation möglich. Der bisherige retrospektiv angelegte Baselitz-Raum wurde neu gestaltet.
mehr...

 
27-07-2015
Ai Weiwei darf wieder reisen

Vier Jahre lang durfte der chinesische Künstler Ai Weiwei sein Heimatland nicht verlassen. Jetzt hat er endlich wieder einen Pass - die erste Reise könnte zu seinem Sohn nach Deutschland gehen. Der chinesische Künstler und Regimekritiker Ai Weiwei hat nach über vier Jahren seinen Reisepass von den chinesischen Behörden zurückerhalten.
mehr...

Ausstellungen
 
23-07-2015
Eine Ausstellung in Erinnerung an Fritz Schwegler

In Erinnerung an ihren Lehrer, der von 1973 – 2001 als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf wirkte, stellen über 36 ehemalige Schüler verschiedener Generationen seiner ehemaligen Klasse an der Kunstakademie Düsseldorf im Kasseler Kunstverein aus. Initiatoren der ambitionierten Ausstellung sind die Kasseler Künstler Silvia und Lutz Freyer gemeinsam mit der kuratorischen Leitung Sabine Maria Schmidt aus Düsseldorf.
mehr...

23-07-2015
170 000 Besucher bei zwei Cranach-Ausstellungen

So viel Cranach war selten. Die großen Ausstellungen über die eng mit Thüringen verbundene Wittenberger Malerfamilie entpuppen sich als Publikumsattraktionen. Das Cranach-Jahr in Thüringen zum 500. Geburtstag von Lucas Cranach dem Jüngeren (1515-1586) ist ein Besuchermagnet. Allein rund 170 000 Gäste sahen die beiden großen Ausstellungen in Gotha und Eisenach, die am Sonntag nach vier Monaten schlossen. Bereits im Juni war nach dreimaliger Verlängerung in Weimar die Ausstellung «Cranach in Weimar» mit 46 000 Interessenten zu Ende gegangen.
mehr...

 
10-07-2015
Katharina Grosse: Bunte Wasserfälle aus Papier

Breite Papierbahnen hängen von der Decke herab, schaffen Wasserfälle an Farben - solch großformatige Papierarbeiten der Künstlerin Katharina Grosse werden im Museum Wiesbaden präsentiert.

 Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend wird der Professorin der Kunstakademie Düsseldorf auch der mit 15 000 Euro dotierte Ritschl-Preis überreicht. Die Auszeichnung wurde von dem Wiesbadener Künstler Otto Ritschl (1885-1976) gestiftet, sie wird alle drei bis fünf Jahre vergeben.
mehr...

30-06-2015
Andy, die Puppe - Warhol-Performance in München

Andy Warhol war eine Kunst-Ikone - und galt selbst als so unnahbar wie eine Kunstfigur. Eine Performance in München denkt diese Idee weiter und inszeniert den König der Pop-Art als Puppe - kopulierende Micky Mäuse inklusive.

Die Pop-Art-Ikone Andy Warhol (1928-1987) schrieb einst ein Broadway-Stück, das nie aufgeführt wurde. Am Sonntagabend ist eine Performance auf der Grundlage dieses Stückes im Münchner Museum Brandhorst auf die Bühne gekommen.
mehr...

Galerien
 
Pashmin Art Gallery

Pashmin Art Gallery bietet aufgrund von 25-jähriger Erfahrung eine breite Palette von Gemeinschaften mit Künstlern, Galerien und Museen in der Welt der Kunst. Die Galerie begann ihre Ausstellungen mit zeitgenössischen Künstlern im Jahr 1990 und erweiterte seine Arbeit mit der klassischen Moderne und war auch sehr aktiv im Bereich Auktionen und philantropischer Kunstausstellungen. Der neueste Focus der Pashmin Art Gallery liegt auf der Globalisierung der Kunst, um Künstler aus fünf Kontinenten zu präsentieren und um den wichtigen kulturellen Unterschied bewusst zu machen.



Pashmin Art Gallery

Gotenstr. 21

20097 Hamburg

Deutschland


Tel.: +49 (0) 40 / 23 64 43 68

Fax: +49 (0) 40 / 23 64 43 68



mehr...

Krinzinger Projekte

KRINZINGER PROJEKTE ist das Projekthaus der renommierten Galerie Krinzinger mit Sitz in Wien-Neubau.


Krinzinger Projekte

Schottenfeldgasse 45,

1070 Wien,

Österreich


info@Galerie-Krinzinger.at

Tel.: +43.1.5133006


mehr...
 
Fabrik der Künste

Die Fabrik der Künste ist vor fünf Jahren als neue Institution für vielfältige künstlerische Veranstaltungen in Hamburg entstanden. Horst Werner, Leiter der Fabrik der Künste hat die alten Produktions- und Lagerräume aufwendig und designorientiert umbauen lassen. Die fünfhundert Quadratmeter Ausstellungsfläche werden für Kunstprojekte genutzt, zum Beispiel für Ausstellungen, Konzerte, Kulturwochen, Schauspiel und Lesungen. Die Finanzierung erfolgt durch private Sponsoren und Spenden an die Stiftung Fabrik der Künste GmbH.




Fabrik der Künste

Kreuzbrook 10/12

20537 Hamburg

Germany


h.werner@fabrikderkuenste.de

Tel.: +49(0)40-86685717


mehr...
Lisson Gallery

Lisson Gallery wurde 1967 von Nicholas Logsdail gegründet. Sie war eine der wenigen wegweisenden Galerien in Großbritannien, Europa und den Vereinigten Staaten, die eine Generation von jungen Künstlern verfochten hat, die die Art der Verwirklichung und Präsentation von Kunst veränderten und sich dabei auf die Idee oder das Konzept hinter einem Kunstwerk über expressive oder deskriptive Ziele hinaus fokussierten.





Lisson Gallery

52-54 Bell Street

London, NW1 5DA, United Kingdom

29 Bell Street

London, NW1 5BY, United Kingdom

Via Zenale, 3

20123 Milan, Italy

241 Eldridge Street

10002 New York


contact@lissongallery.com, milan@lissongallery.com

Tel.: +44(0)20-75353462



mehr...

Museen
 
Kiasma - Museum of contempory art

Kiasma ist ein Museum für zeitgenössische Kunst in Helsinki, Finnland. Seine Hauptaufgabe ist es, die Öffentlichkeit auf die zeitgenössische Kunst zu erziehen und den Status der Kunst in Finnland im Allgemeinen. Kiasma befindet sich unter dem Dach des finnischen Nationalgalerie. Die Geschichte von Kiasma Gebäude begann mit einem Architektenwettbewerb im Jahr 1992. Der Gewinner des Wettbewerbs war der amerikanische Architekt Steven Holl mit seiner Eintragung berechtigt Chiasma. Der Name Chiasma wurde in finnischer Form, Kiasma geändert. Die Eröffnung des Museums wurde im Mai 1998 gefeiert. 


Kiasma - Museum of contempory art

Museum of Contemporary Art Kiasma Mannerheiminaukio 2, FIN-00100 Helsinki,

Finland Info & Theatre tickets +358 (0)294 500 501

Exchange +358 (0)294 500 200

Fax +358 (0)294 500 503

E-mail info@kiasma.fi


mehr...
 
MAXXI - Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo : Informationen

MAXXI ist der erste Nationalmuseum gewidmet für zeitgenössische Kreativität. Es wurde im Mai 2010 geöffnet und wird von einer Privatstiftung durch das Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten und Tourismus verwaltet. MAXXI produziert und beherbergt Kunst, Architektur, Design und Fotografie Shows, sowie Mode-, Kino-und Musikprojekte, Theater-und Tanzaufführungen, Vorträge und Begegnungen mit Künstlern, Architekten und einige der führenden zeitgenössischen Figuren.



Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo


MAXXI Museo nazionale delle arti del XXI secolo via Guido Reni,

4A - via Masaccio, 6 00196 - Roma, Italy

Call Center +39 06 32810

Information und Reservierung von Bildungsaktivitäten +39 06 3201954

info@fondazionemaxxi.it


mehr...
 
Museu d’Art Contemporani de Barcelona : Informationen

Als eine öffentliche Einrichtung , das Museu d'Art Contemporani de Barcelona (MACBA) übernimmt die Verantwortung für die Verbreitung der zeitgenössischen Kunst und bietet eine breite Palette von Betrachtungsweisen und Erzeugen kritische Debatten über Kunst und Kultur. Das Museum wird von einem Konsortium im Jahr 1988 erstellt verwaltet. Seine aktuellen Mitglieder sind der Regierung von Katalonien, Barcelona City Council, dem spanischen Ministerium für Kultur und das MACBA Foundation.



Museu d'Art Contemporani de Barcelona



MACBA Plaça dels Àngels, 1 - 08001 Barcelona

Tel.: + 34 93 412 08 10

Fax.: + 34 93 412 46 02

comunicacio@macba.cat


mehr...
 
Feininger-Galerie Museum

Die Lyonel-Feininger-Galerie ist ein Museum und Ausstellungshaus für die Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart. Sie ist dem Werk Lyonel Feiningers gewidmet und verfügt mit der Sammlung des Bauhäuslers und Quedlinburgers Dr. jur. Hermann Klumpp, die sich als Dauerleihgabe in der Lyonel-Feininger-Galerie befindet, über einen der weltweit bedeutendsten Bestände an Druckgrafiken Feiningers.


Lyonel-Feininger-Galerie

-Stiftung Moritzburg-

Finkenherd 5a

D-06484 Quedlinburg



info@feininger-galerie.de

Telefon: 03946/689593-0

Fax: 03946/689593-824


mehr...

Impressum Über uns © Global Art Magazine - Alle Rechte vorbehalten.