Dounan art museum
 
News
 
12-12-2017
Brandschutzmängel in Wiens Belvedere

Das erste Jahr hat sich die neue Leitung des Wiener Belvedere anders vorgestellt. Bei genauer Prüfung wurden «skandalöse» bauliche Mängel des Weltkulturerbes gefunden. Die immensen Kunstschätze des für seine Klimt-Sammlung berühmten Belvedere in Wien waren nach Ansicht der neuen Museumsleitung durch gravierende bauliche Mängel extrem gefährdet.

So seien Kälteanlagen im mit viel Holz gebauten Dachgeschoss des Schlosses, das zum Weltkulturerbe zählt, ohne Baugenehmigungen installiert und betrieben worden, berichteten die Museumsdirektorin Stella Rollig und der Geschäftsführer Wolfgang Bergmann am Mittwoch.
mehr...

 
10-12-2017
Politische Kunst: Lubaina Himid erhält Turner-Preis

Sklavenhandel, schwarze Dienstmädchen: Die Vergabe des Turner-Preises an Lubaina Himid hat starke politische Aussagekraft. Beim Wettbewerb profitierte die Künstlerin auch von einer neuen Altersregelung.

Als erste schwarze Künstlerin bekommt Lubaina Himid den renommierten Turner-Preis für ihre politisch geprägten Werke. Die Jury lobte ihre «kompromisslose Herangehensweise» an schwierige, schmerzhafte Themen wie Kolonialgeschichte und Rassismus.
mehr...

 
10-12-2017
Letzter Akt im Achenbach-Drama: «Rheingold» wird versteigert

Der größte Teil des Besitzes des verurteilten Kunstberaters Helge Achenbach ist gepfändet und versteigert. Zum Abschluss kommt das «Rheingold» unter den Hammer. Die einstige Vorzeige-Sammlung ist zerschlagen.

Nichts von dem Schatz bleibt übrig. Auch das «Rheingold» des verurteilten Kunstberaters Helge Achenbach kommt unter den Hammer. Wie der sagenumwobene Nibelungenhort schillerte einst die gleichnamige Kollektion zeitgenössischer Kunst.
mehr...

 
07-12-2017
Gerhard Richter schenkt Münster ein Kunstwerk

Das westfälische Münster hat ab Frühsommer 2018 ein ganz besonderes Kunstwerk: In einer entweihten Kirche realisiert der weltberühmte Gerhard Richter in 29 Metern Höhe ein Foucault´sches Pendel. Mitten in der Stadt soll man damit künftig Meditation lernen können.

Der Altar ist längst weg, an das Kreuz an der Wand erinnern nur noch helle Umrisse: Die barocke Dominikanerkirche in Münster ist seit kurzem profaniert - also entweiht. Hier wird der weltberühmte Künstler Gerhard Richter ein Foucault´sches Pendel realisieren.
mehr...

Ausstellungen
 
11-12-2017
Französisches Museum ehrt Sammler Wilhelm Uhde

Er hat sich sehr für naive Malerei interessiert und dabei Rousseau und Séraphine de Senlis, zwei der bedeutendsten Vertreter dieser Richtung, entdeckt. Eine Ausstellung bei Lille mit mehr als 150 Werken zeighen die Bedeutung des deutschen Kunsthändlers für Frankreichs Avantgarde.

Von Pablo Picasso bis Henri Rousseau: Wilhelm Uhde hat zahlreiche französische Künstler gefördert. 70 Jahre nach dem Tod des deutschen Sammlers erinnert eine Ausstellung bei Lille mit mehr als 150 Werken an den deutschen Kunsthändler und dessen Bedeutung für Frankreichs Avantgarde.
mehr...

09-12-2017
Erste Ausstellung von Ai Weiwei in Südamerika eröffnet

Der chinesische Konzeptkünstler zeigt unter anderem ein 16 Meter langes Flüchtlingsboot und 1254 vor dem Museum schwebende Fahrräder des Projektes «Forever Bycicles».

Der chinesische Konzeptkünstler Ai Weiwei (60) stellt erstmals seine Werke in Südamerika aus. Die Retrospektive «Inoculación» («Impfung») ist seit dem Wochenende in Fundación Proa in Buenos Aires zu sehen.

Ab April soll sie in Santiago de Chile und später in São Paolo und Rio de Janeiro in Brasilien gezeigt werden.
mehr...

 
08-12-2017
Nippon-Hype im Centre Pompidou Metz

Animalische Tänze, elektrische Kleider und schwebende Wohnräume: Japans Architektur und Gegenwartskunst gelten als innovativ und mutig. Das Centre Pompidou in Metz widmet ihnen erstmals eine Doppelausstellung.

Sie liegen auf dem Boden und strecken Beine und Arme in die Luft. Die bunten, monumentalen Plastiken stammen von Izumi Kato. Farbenprächtig und fantastisch ist das Gemälde von Tiger Tateishi, auf dem ein grüner Dinosaurier aus der Erde auftaucht.
mehr...

08-12-2017
Das August-Macke-Haus in Bonn öffnet wieder

In Bonn war er zu Hause: Der Maler August Macke gilt als einer der bedeutendsten deutschen Expressionisten. Sein ehemaliges Wohn- und Atelierhaus ist heute ein Museum. Nach zweijähriger Bauzeit öffnet es nun wieder für Besucher.

Bunt und schön und heiter: So ist die Welt des Malers August Macke. Nichts Böses, nichts Bedrohliches scheint in seinen Bildern Platz zu haben. Seine Großstadtszenen, Gartenbilder und Stillleben strotzen nur so vor Licht und Farben.
mehr...

 
04-12-2017
Konzeptkünstler Song Dong: Im Meer der Haushaltsobjekte

Ein Meer aus Abertausenden Habseligkeiten aus dem Haushalt seiner Mutter hat der Pekinger Konzeptkünstler Song Dong zu einem raumfüllenden Kunstwerk vereint.

Die spektakuläre Installation eines chinesischen Holzhauses inmitten von rund 10 000 Alltagsobjekten ist der Höhepunkt einer Retrospektive, die die Kunsthalle in Düsseldorf dem 49-jährigen Chinesen widmet.
mehr...

03-12-2017
Prachtvolle Schätze des Kaisers von China

Chinesische Kunst aus mehr als fünf Jahrhunderten präsentiert das Hildesheimer Roemer- und Pelizaeus-Museum. Die fast 300 Objekte stammen ausschließlich aus den kaiserlichen Manufakturen und waren zum Teil noch nie öffentlich zu sehen.

Zu den Glanzstücken zählt ein Paar kupferner Löwen aus der Qing-Dynastie, die einst der berühmten Opernsängerin Maria Callas gehörten, teilte das Museum am Donnerstag mit. Ähnliche Objekte finden sich heute im Palastmuseum von Peking. Die Ausstellung mit dem Titel «Schätze für den Kaiser - Meisterwerke chinesischer Kunst (1368 - 1911)» läuft mehr als ein Jahr lang bis zum 4. Dezember 2016.
mehr...

Galerien
 
Pashmin Art Gallery

Pashmin Art Gallery bietet aufgrund von 25-jähriger Erfahrung eine breite Palette von Gemeinschaften mit Künstlern, Galerien und Museen in der Welt der Kunst. Die Galerie begann ihre Ausstellungen mit zeitgenössischen Künstlern im Jahr 1990 und erweiterte seine Arbeit mit der klassischen Moderne und war auch sehr aktiv im Bereich Auktionen und philantropischer Kunstausstellungen. Der neueste Focus der Pashmin Art Gallery liegt auf der Globalisierung der Kunst, um Künstler aus fünf Kontinenten zu präsentieren und um den wichtigen kulturellen Unterschied bewusst zu machen.



Pashmin Art Gallery

Gotenstr. 21

20097 Hamburg

Deutschland


Tel.: +49 (0) 40 / 23 64 43 68

Fax: +49 (0) 40 / 23 64 43 68



mehr...

Fabrik der Künste

Die Fabrik der Künste ist vor fünf Jahren als neue Institution für vielfältige künstlerische Veranstaltungen in Hamburg entstanden. Horst Werner, Leiter der Fabrik der Künste hat die alten Produktions- und Lagerräume aufwendig und designorientiert umbauen lassen. Die fünfhundert Quadratmeter Ausstellungsfläche werden für Kunstprojekte genutzt, zum Beispiel für Ausstellungen, Konzerte, Kulturwochen, Schauspiel und Lesungen. Die Finanzierung erfolgt durch private Sponsoren und Spenden an die Stiftung Fabrik der Künste GmbH.




Fabrik der Künste

Kreuzbrook 10/12

20537 Hamburg

Germany


h.werner@fabrikderkuenste.de

Tel.: +49(0)40-86685717


mehr...
 
Galerie Michael Nolte

Die 2004 in Münster gegründete Galerie Michael Nolte ist seit März dieses Jahres am Hafenweg im Hafen Münsters angesiedelt. Der Galerist Michael Nolte, der seit mehr als vierzig Jahren in Münster mit Antiquitäten handelt, erweiterte damit seinen Aktionsradius auf die moderne und zeitgenössische Kunst.







Galerie Michael Nolte

Hafenweg 15

48155 Münster,

Germany


info@nolteart.com

Tel.: +49(0)251-44809


mehr...
Galerie Fischer

Die Geschichte der Galerie Fischer in Luzern als ältestes Schweizer Kunstauktionshaus und eines der führenden Häuser in Europa spiegelt weitgehend die Entwicklung des Kunsthandels und der Kunstauktionen in Europa wider. Mit ihrem Engagement prägte die Galerie Fischer insbesondere die Entwicklung des Schweizer Kunstmarktes sowie den Auf- und Ausbau zahlreicher privater wie öffentlicher Kunstsammlungen im In- und Ausland.





Galerie Fischer Auktionen AG

Haldenstrasse 19

CH - 6006 Luzern,

Switzerland


info@fischerauktionen.ch

Tel.: +41(0)41-4181010


mehr...
Museen
 
Museum of les beaux arts La Boverie

Das Museum der Schönen Künste La Boverie liegt im Park gleichen Namens in der belgischen Stadt Lüttich (Liege). Es wurde l905 eröffnet als Beitrag zur Weltaus-stellung im Lüttich. Sein Bau wurde vom Königlichen Kolonialmuseum für Belgisch-Kongo im Tervueren inspiriert. Während der ersten fünfzig Jahre wurde der palastartige Bau für aktuelle Ausstellungen genutzt, ehe er in ein großes Museum umgestaltet wurde. Das Museum wurde mehrfach umgebaut und renoviert und war seit 2011 geschlossen. Es wurde mit einer umfangreichen Open-Air-Austellung wiedereröffnet, die vom 5. Mai bis zum 15. Augst 2016 zu sehen ist. 


Tel : +32 4 238 55 00

Email: info@laboverie.com

Post Code: 4020 Liege

Address: Parc de la Boverie

Website: La Boverie 



mehr...

 
Getty Museum

Der Milliardär J. Paul Getty hat etwa 50.000 Kunstwerke im J. Paul Getty Museum zusammengetragen und der allgemeinen Öffentlichkeit kostenlos zugänglich gemacht. Er gründete 1953 in Pacific Palisades das J. Paul Getty Museum, das Museum wurde 1997 in das neugebaute Getty Center nach Brentwood verlegt. Die Auswahl von Kunstwerken konzentriert sich dabei auf klassische Kunstwerke wie Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Manuskripte und Fotografien. Das Museum versucht dem Besucher Neugier, Freude und Verständnis der bildenden Kunst durch die Sammlung und Erhaltung der Kunstwerke von herausragender Qualität und historischer Bedeutung zu begeistern.

 Um diese Mission zu erfüllen, erweitert das Museum seine Kollektionen durch Kauf und Geschenke. Getty Center entwickelt auch Programme von Ausstellungen, Publikationen, wissenschaftliche Forschung, öffentliche Bildung, und der darstellenden Künste, die einen vielfältigen lokalen und internationalen Publikum erreichen.


Getty Museum


1200 Getty Center Drive
Los Angeles, CA 90049-1679
(310) 440-7300

communications@getty.edu, or call (310) 440-7360.



mehr...

 
Kiasma - Museum of contempory art

Kiasma ist ein Museum für zeitgenössische Kunst in Helsinki, Finnland. Seine Hauptaufgabe ist es, die Öffentlichkeit auf die zeitgenössische Kunst zu erziehen und den Status der Kunst in Finnland im Allgemeinen. Kiasma befindet sich unter dem Dach des finnischen Nationalgalerie. Die Geschichte von Kiasma Gebäude begann mit einem Architektenwettbewerb im Jahr 1992. Der Gewinner des Wettbewerbs war der amerikanische Architekt Steven Holl mit seiner Eintragung berechtigt Chiasma. Der Name Chiasma wurde in finnischer Form, Kiasma geändert. Die Eröffnung des Museums wurde im Mai 1998 gefeiert. 


Kiasma - Museum of contempory art

Museum of Contemporary Art Kiasma Mannerheiminaukio 2, FIN-00100 Helsinki,

Finland Info & Theatre tickets +358 (0)294 500 501

Exchange +358 (0)294 500 200

Fax +358 (0)294 500 503

E-mail info@kiasma.fi


mehr...
 
MAXXI - Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo : Informationen

MAXXI ist der erste Nationalmuseum gewidmet für zeitgenössische Kreativität. Es wurde im Mai 2010 geöffnet und wird von einer Privatstiftung durch das Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten und Tourismus verwaltet. MAXXI produziert und beherbergt Kunst, Architektur, Design und Fotografie Shows, sowie Mode-, Kino-und Musikprojekte, Theater-und Tanzaufführungen, Vorträge und Begegnungen mit Künstlern, Architekten und einige der führenden zeitgenössischen Figuren.



Museo Nazionale Delle Arti Del XXI Secolo


MAXXI Museo nazionale delle arti del XXI secolo via Guido Reni,

4A - via Masaccio, 6 00196 - Roma, Italy

Call Center +39 06 32810

Information und Reservierung von Bildungsaktivitäten +39 06 3201954

info@fondazionemaxxi.it


mehr...
Impressum Über uns © Global Art Magazine - Alle Rechte vorbehalten.